1. This site uses cookies. By continuing to use this site, you are agreeing to our use of cookies. Learn More.

Diskussion zu Ambilight ohne löten

Discussion in 'German Talk' started by Brindosch, 21 May 2016.

  1. something001

    something001 New Member

    Messages:
    7
    Hardware:
    RPi3
    So, nun habe ich mir etwas Zeit genommen um nochmal genau zu schauen. Kurzum es sind die Verbinder oder auch die Qualität der LED Kette, die Kontakte der Verbinder haben keinen 100%igen Kontakt zum den Flächen des LED Streifens.

    Nachdem ich die Versorgung am Ende der Kette entfernte konnte ich genau messen. Am zweiten Streifen kam einfach kein Strom an, klar das es dann nicht funktioniert. Wackel ich etwas an dem Verbinder bzw der Schnittstelle zum LED Streifen leuchtet es.

    Zum Glück gibt es noch die Android-APP mit den permanent Effekten, Super zum testen.

    Nun ist die Frage, Löten oder andere Verbinder bestellen...

    Edit: ich hab es nun hinbekommen, die Verbinder sind nun unter Zug das die auf jedenfall Kontakt haben aber man muss es mit Sie anreden...
     
    Last edited: 17 May 2017
  2. Uwe

    Uwe New Member

    Messages:
    2
    Hardware:
    RPi3
    Hallo zusammen,

    und auch von mir schonmal danke zum Tutorial. Ich bin Neuling und habe mich schon einigermaßen eingelesen. ich bin mir allerdings noch nicht ganz im Klaren, ob das was ich vorhabe funktioniert. Vielleicht kann jemand kurz mein Vorhaben kommentieren.

    Also ich habe den Pi 3B:

    Diesen möchte ich einerseits als Mediacenter nutzen ( NAS hängt dran und streamt Filme). Der Pi streamt die Filme über den Verstärker (Pioneer VSX-922) an den TV.
    Dann möchte ich zusätzlich das Ambilight so einrichten dass es funktioniert, wenn ich
    1. Filme über nur über den TV gucke
    2. Filme über den Pi zum Verstärker, vom Verstärker zum TV streame.

    Meine erste Frage ist daher ob das prinzipiell möglich ist. Ich kann sie mir leider noch nciht selbst beantworten, weil ich das Zusammenspiel von TV, Pi, Videograbber, HDMI Splitter noch nciht ganz durchblicke.

    Es wäre toll, wenn mir jemand helfen kann. Danke schonmal
     
  3. b1rdhous3

    b1rdhous3 Member Developer

    Messages:
    51
    Hardware:
    RPi1/Zero, RPi3, 32/64bit, +PhilipsHue
    Was meinst du mit Punkt 1?
    Direkt mit einem Fernseher ohne Pi o.ä.? Oder meinst du mit Pi, nur ohne deinen Verstärker wie in 2.?

    Wenn du alles über den Pi abspielst kannst du OSMC oder so nutzen und dann direkt Hyperion ansprechen. Dann brauchst du auch keinen Splitter und keinen Grabber.
     
  4. Uwe

    Uwe New Member

    Messages:
    2
    Hardware:
    RPi3
    Hi danke schonmal für die Antwort. ich hätte mich präziser ausdrücken müssen.
    Mit 1. meine ich: Wenn ich ganz normal TV gucke, habe einen Kabelanschluss und ich gucke z.B einen Film auf pro 7. dann läuft theoretisch nichts über den Pi. aber ich hätte trotzdem gerne das ambilight. brauche ich dafür dann den grabber mit splitter?
     
  5. b1rdhous3

    b1rdhous3 Member Developer

    Messages:
    51
    Hardware:
    RPi1/Zero, RPi3, 32/64bit, +PhilipsHue
    Nutzt du einen internen Receiver im TV? Dann hast du leider keine Möglichkeit.

    Wenn du einen externen Receiver nutzt, welcher mit HDMI angeschlossen ist, kannst du ambilight mit Splitter und Converter nutzen.
     
  6. Schmecks

    Schmecks New Member

    Messages:
    1
    Hardware:
    RPi2, RPi3
  7. Toni

    Toni New Member

    Messages:
    3
    Hardware:
    RPi3
  8. cloud2

    cloud2 New Member

    Messages:
    5
    Hardware:
    RPi3
  9. Timo

    Timo New Member

    Messages:
    3
    Hardware:
    RPi3
    Hallo,
    ich habe eine Frage. Meine LED`s haben noch zwei anschlusskabel also insgesamt am eingang 6 Kabel ich habe aber keine Ahnung für was die benötigt werden.
    Kann mir jemand da weiterhelfen?

    Vielen Dank
     
  10. Timo

    Timo New Member

    Messages:
    3
    Hardware:
    RPi3
    Kann mir da wirklich niemand helfen ich möchte die LED Strips nicht auf gut glück anschließen.
     
  11. cloud2

    cloud2 New Member

    Messages:
    5
    Hardware:
    RPi3
    @Timo Ein Foto wäre sicher hilfreich. Ich hab die APA102 und hatte auch vier + zwei Kabel am Anfang hängen. Lötpunkte waren insgesamt aber nur vier vorhanden. Es waren letztlich zwei zusätzliche Kabel für V+ und V-.
     
  12. Timo

    Timo New Member

    Messages:
    3
    Hardware:
    RPi3
    Die APA102 Hab ich auch siehe Bild.
    Wie muss ich die jetzt anschließen k-LED.jpg
     
  13. Mumis

    Mumis New Member

    Messages:
    1
    Hallo zusammen,

    Eine echt coole Sache mit dem ambilight.

    Möchte mir jetzt auch an meinen Samsung 55ju6450 4k Fernseher bauen.

    Ich benutze einen 4k sat Receiver undhab jetzt noch fragen dazu.

    Hab viel gelesen das 4k gar nicht geht?

    Hab kein AV receiver oder ähnliches. Hab nur eine bose SoundTouch die über das optische Kabel läuft. Und eine PS4 die direkt an den Fernseher angeschlossen ist. Da brauch ich aber kein ambilight. Lediglich nur für die sat Box (VU+ Solo 4k)

    Wie setze ich das jetzt am besten um das 4k trotzdem geht?
     
  14. hpgo

    hpgo New Member

    Messages:
    7
    Hardware:
    RPi1/Zero, RPi3
    Hallo!
    Ich habe meinen Rpi 3 mit Libreelec und ws2801 LEDs nach dieser Anleitung aufgebaut.
    Wenn ich mich mit der Hyperion App (Android) auf den Pi verbinde kann ich die LEDs ganz normal steuern (alle Farben und Effekte)

    Allerdings bleiben die LEDs dunkel im Normalbetrieb von Libreelec.
    Funktioniert bei jemand Libreelec mit Hyperion und könnte mir ein paar Tipps geben damit es bei mir auch "dynamisch" läuft?
    Auch der Log zeigt keine Fehler an!
    ssh in: Oct 11 07:20:39 LibreELEC sh[595]: "colorOrder" : "rgb",
    ssh in: Oct 11 07:20:39 LibreELEC sh[595]: "name" : "Hyperion Pi3",
    ssh in: Oct 11 07:20:39 LibreELEC sh[595]: "output" : "/dev/null",
    ssh in: Oct 11 07:20:39 LibreELEC sh[595]: "rate" : 1000000,
    ssh in: Oct 11 07:20:39 LibreELEC sh[595]: "type" : "ws2801"
    ssh in: Oct 11 07:20:39 LibreELEC sh[595]: }
    ssh in: Oct 11 07:20:39 LibreELEC sh[595]: INFO: Creating linear smoothing
    ssh in: Oct 11 07:20:39 LibreELEC sh[595]: HYPERION (CS) INFO: Created linear-smoothing(interval_ms=50;settlingTime_ms=200;updateDelay=0
    ssh in: Oct 11 07:20:39 LibreELEC sh[595]: EFFECTENGINE INFO: 27 effects loaded from directory /storage/.kodi/addons/service.hyperion/effects
    ssh in: Oct 11 07:20:39 LibreELEC sh[595]: EFFECTENGINE INFO: Initializing Python interpreter
    ssh in: Oct 11 07:20:39 LibreELEC sh[595]: INFO: Hyperion started and initialised
    ssh in: Oct 11 07:20:39 LibreELEC sh[595]: INFO: Boot sequence 'Rainbow swirl fast' EFFECTENGINE INFO: run effect Rainbow swirl fast on channel 0
    ssh in: Oct 11 07:20:39 LibreELEC sh[595]: BLACKBORDER INFO: threshold set to 0 (0)
    ssh in: Oct 11 07:20:39 LibreELEC sh[595]: BLACKBORDER INFO: mode:default
    ssh in: Oct 11 07:20:39 LibreELEC sh[595]: started
    ssh in: Oct 11 07:20:39 LibreELEC sh[595]: INFO: Json server created and started on port 19444
    ssh in: Oct 11 07:20:39 LibreELEC sh[595]: INFO: Proto server created and started on port 19445
    ssh in: Oct 11 07:20:39 LibreELEC sh[595]: QtHttpServer started on port 8099 "Qt Static HTTP File Server"
    ssh in: Oct 11 07:20:39 LibreELEC sh[595]: DISPMANXGRABBER INFO: Display opened with resolution: 1920x1080
    ssh in: Oct 11 07:20:39 LibreELEC sh[595]: BLACKBORDER INFO: threshold set to 0 (0)
    ssh in: Oct 11 07:20:39 LibreELEC sh[595]: BLACKBORDER INFO: mode:default
    ssh in: Oct 11 07:20:39 LibreELEC sh[595]: INFO: Frame grabber created and started
    ssh in: Oct 11 07:20:39 LibreELEC sh[595]: BORDER SWITCH REQUIRED!!
    ssh in: Oct 11 07:20:39 LibreELEC sh[595]: CURRENT BORDER TYPE: unknown=0 hor.size=0 vert.size=0
    ssh in: Oct 11 07:20:42 LibreELEC sh[595]: EFFECTENGINE INFO: effect finished


    Lg
     
    Last edited: 11 October 2017
  15. maxvorstadt23

    maxvorstadt23 New Member

    Messages:
    1
    Hardware:
    RPi3, +PhilipsHue
  16. TPmodding

    TPmodding Administrator Staff Member Administrator

    Messages:
    942
    Hardware:
    RPi1/Zero, RPi2, RPi3, +Arduino, +nodeMCU/ESP8266
    klar, einfach als ws2801 in hyperion nutzen
     
  17. rehmosch

    rehmosch New Member

    Messages:
    1
    Hardware:
    RPi3, +Arduino
    Hallo,

    bin neu hier und wirklich dankbar, das es dieses Forum gibt. Leider bin ich eine: Noobin, Frau und Deutsch ist leider nicht meine Muttersprache ... Deshalb verzeiht mir meine Rechtschreibung ;)

    Gibt es Vor- bzw. Nachteile gegenüber dem von dir o.g. zu den von euch empfohlenen Lightstrip?
    >>> habe auch noch eines mit diesem diffusen Licht vom Arduino Projekt in der Schublade liegen

    Habe einen Onkyo 5010 darüber sind alle meine Hdmi-Quellen angeschlossen.
    Ist es möglich alle meine HDMI-Quellen auf das Ambilight zu projizieren?

    Danke & schööööön das es euch gibt ;x
     
  18. Timone

    Timone New Member

    Messages:
    1
    Hallo zusammen,

    ich bin nun auch über dieses Forum gestolpert und habe sofort damit angefangen, die nötigen Bauteile zu besorgen. Jetzt hätte ich noch eine Frage, bevor ich die LEDs kaufe:

    Hier wird immer über 30 LEDs/m gesprochen, da die Eckverbinder nicht viel taugen. Lötkolben ist nun kein Problem, d.h. ich könnte die Ecken auch verlöten. Würde es optische Vorteile bringen einen 60LED/m Strip zusammen mit einem 20A Netzteil zu verbauen? Heller würde das ganze ja werden, sieht man auch etwas an der 'Auflösung'? Ist es den Mehraufwand wert?

    Die HDMI Frage der Vorrednerin würde mich auch interessieren. Alle HDMI Geräte gehen auf einen Onkyo Receiver, von dort nur ein HDMI Kabel an den TV. Wenn nun der TV und der Raspberry HDMI brauchen bräuchte ich doch sowas wie einen Splitter, oder?


    Vielen Dank an alle
     
  19. LEDnoob

    LEDnoob New Member

    Messages:
    12
    Hardware:
    RPi3
    Hallo
    Ich bin langsam am verzweifeln... ich bekomme meine ws2812b stripes mit meinem raspberry 3 nicht zum laufen :(
    Ich habe schon verschiedene Anleitungen versucht aber anscheinend bin ich zu dumm dafür :(
    Im mir Moment läuft auf meinem PI Raspbian. Die LED's sind mit einem 5V 8A 40W Netzteil verbunden, das V- vom Netzteil geht auf GND auf die stripes, von dort geht dann nochmal ein jumperkabel ab was zum PI geht. V+ vom Netzteil geht auf 5V auf den stripes. DI geht zum PI. Die stripes bestehen aus 2 teilen wo die Ecken mit Kabeln verlötet sind (aufgebaut wie ein L auf dem Rücken). Das selbe "system" habe ich nochmal für die andere seite( L auf dem Bauch).
    Ich will die stripes also mit 2 Netzteilen betreiben. Es geht aber nur von 1 Netzteil das GND Kabel auf den PI! Beide "Systeme" sind verbunden durch DO des ersten "Systems" mit DI des zweiten.
    Mit einem Multimeter hab ich alle Lötstellen auf Kurzschluss geprüft und kann diese aussliessen. An der ersten LED kommen 5,19V an und an der letzten 5,12V. Verkabelung sollte also stimmen.
    Hat jemand eine Idee was ich falsch mache und die LED's deshalb nicht leuchten?!
     
  20. LEDnoob

    LEDnoob New Member

    Messages:
    12
    Hardware:
    RPi3
    Nachdem nun alle proble soweit aus der Welt geschafft sind, würde ich gerne das Ambi aufs normale tv ausweiten aber mein fehrnseher hat leider kein Scart Anschluss :( nur diese composite Videoeingänge, damit geht es nicht oder?
    Ich habe auf Amazon solche HDMI2SCART Adapter gefunden, würde es damit gehen?