1. This site uses cookies. By continuing to use this site, you are agreeing to our use of cookies. Learn More.

BUG Hyperion Raspberry PI 4 4K h265 HDMI Signal drop

Discussion in 'Bug Reports' started by Gary, 26 July 2019.

  1. davedastrange

    davedastrange New Member

    Messages:
    13
    Hardware:
    RPi3, 32/64bit
    So durch.... mit Orginal Raspi4 Netzteil
    Mit (old) Hyperion:

    Raspi4 2160/60fps

    hdfury IN0 2160/60fps

    hdfury OUT0 2160/60fps -> TV 4k60fps
    hdfury OUT1 1080/60fps -> Lightberry Grabber

    AMBILIGHT LÄÄÄÄÄÄUFT !!!! Auch bei 4k HEVC

    Ein Traum! Keine HDMI Drops, keine Fehler

    Mit HyperionNG leider HDMI Drops, d.h. kein Bild bei HEVC und 1080 wenn man das Kodi OSD vorschaltet bzw Pause drückt.

    Genug gemacht. Schön wäre es mit NG, aber was solls. Mach mir jetzt einen schönen Abend :)
     
    • Like Like x 1
  2. Satanic666

    Satanic666 New Member

    Messages:
    6
    Moinsn!
    Hab das Problem ebenfalls (grüne LEDs und HDMI Drops bei HEVC 4K)
    Leider verstehe ich eure Lösung nicht?
    Hyperion ng... old hyperion?
    Habe mit hypercon die letzte Hyperion Version installiert.
    Ihr schreibt was vom hdfury? Benötige ich den Splitter zwingend?

    Vielleicht könnt ihr kurz aufklären wie ihr das zum laufen gebracht habt... also für ottonormaluser;)

    Danke im Voraus!
     
  3. Satanic666

    Satanic666 New Member

    Messages:
    6
    Kann hier niemand helfen?
     
  4. TPmodding

    TPmodding Administrator Staff Member Administrator

    Messages:
    1,372
    Hardware:
    RPi1/Zero, RPi2, RPi3, +Arduino, +nodeMCU/ESP8266
    bestimmt, aber es gibt zwei optionen...wir raten so lange bis wir richtig liegen mit den sachen die du hast und probier hast und wo es genau hängt in einem eigenen thread....oder du gibst uns direkt die infos...
     
  5. Satanic666

    Satanic666 New Member

    Messages:
    6
    Hi!
    Danke für die Antwort.
    Also mein Problem beschreibt der Threadtitel schon ganz gut.
    Hyperion ist V 103.3. LibreElec ist 9.1.002
    Netzteil des Pi ist das originale rpi4 Netzteil.
    Verbaute LEDs sind WS2801er. Netzteil der LEDs ist ein 5V10A.
    Der MicroHDMI adapter ist jener:
    VCE 2 Stück Micro HDMI zu HDMI... https://www.amazon.de/dp/B077V79TNB?ref=ppx_pop_mob_ap_share

    HDFury Geräte sind nicht im Gebrauch.

    Mein System lief vorher mit einem rpi2 ohne Probleme. Den 2er hab ich dann gegen den 4er (4GB) getauscht. Die Installation von Hyperion hab ich über Hypercon vollzogen, nicht über LE.

    Alles installiert und die LEDs ließen sich auch ansprechen. Konnte Farbwechsel in hypercon vollziehen.

    Die erste 2160p Datei lief noch ganz ok. Die Auflösung war 3840x1608 bei 11,6Mbps. Datei lag auf einer HDD die direkt an den Pi gekabelt war (also kein Netzwerk dazwischen)
    Die LEDs leuchteten aber nur grün.

    Komisch, weil im Kodi Menü haben die LEDs noch ordnungsgemäß funktioniert, waren also dynamisch.

    Zweite Datei war etwas größer (lag aber auch auf der erwähnten HDD).
    Auflösung war 3840x2160 bei 36Mbps und 23.9 Frames und HDR.
    Da ging es dann ab: LEDs wieder nur grün aber HDMI Drops ohne Ende. Datei war nicht schaubar.

    Sobald ich hyperion deinstalliert hatte, liefen alle Dateien ohne Problem, völlig flüssig.

    An der Stelle bin ich gerade.

    PS: in der Config.txt von Libreelec hab ich hdmi_enable_4K=1 hinzugefügt, jedoch werden weiterhin nur 30frame max als mode angegeben. Jedoch glaube ich nicht, dass das mein Problem ist weil die zweite Datei ja nur 23.9 frames hat.
     
  6. TPmodding

    TPmodding Administrator Staff Member Administrator

    Messages:
    1,372
    Hardware:
    RPi1/Zero, RPi2, RPi3, +Arduino, +nodeMCU/ESP8266
    kannst du mal mit nem 720p video gegen testen ob es sich dort auch so verhält?
     
  7. davedastrange

    davedastrange New Member

    Messages:
    13
    Hardware:
    RPi3, 32/64bit
    Hi!
    bei Raspi4 ist die Einstellung in der config.txt hdmi_enable_4kp60
    Quelle: https://www.raspberrypi.org/documentation/configuration/config-txt/video.md

    Beim Framegrabber hatte ich auch das Problem mit dem grün. Weshalb ich das ganze über den V4L2 Grabber (HDMI2USB) in meinem Fall Lightberry HDMI

    Für HDMI Grabber setup kannst du auch das hier nehmen
    https://www.amazon.de/Rhinocoeu-Kon...t=&hvlocphy=9044327&hvtargid=pla-627877343277

    in den Produktvorschlägen gibt es da sicher einen AV2USB Stick

    Hab ich jedoch nicht getestet, da HDFury
     
  8. Satanic666

    Satanic666 New Member

    Messages:
    6
    Ok, danke für die Nachtichten:
    @TPmodding : 720p geht auch nicht
    @davedastrange : ich steige nicht ganz durch deinen Lösungsansatz durch:

    Fakt ist, Du benutzt HDFury um 4K zum laufen zu bekommen. So war das ja schon zu rpi1,2,3 Zeiten... 1080p war ok, sobald man ein 4K Signal verarbeiten wollte kamen zusätzliche Hardwarekomponenten ins Spiel (falls man meinetwegen das 4K Signal vom Mediareceiver (TEntertain) abgreifen wollte.)

    An der Stelle bin ich damals ausgestiegen und habe halt nur 1080p Material in Kodi mit Hyperion geschaut und auf den 4K Rpi gewartet. Jetzt isser da und es funktioniert immer noch nicht. Heisst, ich muss mir HDFury zulegen und am besten noch den 4K Lightberry Grabber?

    Allein mit dem pi4, den LEDs, und nem HDMI Kabel gehts also immer noch nicht. - Richtig?
     
  9. Satanic666

    Satanic666 New Member

    Messages:
    6
  10. Satanic666

    Satanic666 New Member

    Messages:
    6
    ist das jetzt eigentlich der Stand der Dinge:

    der interne Grabber funktioniert bis dato noch nicht.
    Lösung: 4K HDMI Splitter um nen externen Grabber (Lightberry) verwenden zu können.

    Soweit richtig?

    Frage: Muss es der Integral von HDFury sein oder kann man auch einen günstigeren verwenden?
     
  11. Mitch7391

    Mitch7391 Member

    Messages:
    39
    Hardware:
    RPi3
    I don’t know if someone can save me the effort of translating 3 pages into English, but did this issue get resolved? My Hyperion setup (only uses the internal grabber) was working on RPi3 and now that I have upgraded to a RPi4, it seems to kill my HDMI signal if it’s in 4K. Very keen to get this working, the issue disappears as soon as I remove Hyperion from my RPi4.
     
  12. Mitch7391

    Mitch7391 Member

    Messages:
    39
    Hardware:
    RPi3
  13. Mitch7391

    Mitch7391 Member

    Messages:
    39
    Hardware:
    RPi3
    Hello? Did anyone solve the problem?
     
  14. siz

    siz New Member

    Messages:
    23
    Hardware:
    RPi2
    I have a similar problem with RPi 4 using Libreelec 9.2, but not only with 4K, but also 720p, 1080p h264, h265 incl youtube. Tried reinstalling a couple of times. The video will show for half a second, then no hdmi signal, hyperion still updates the led. Without hyperion running, no issue.

    Tried boosting the config_hdmi_boost, no effect. Not running 4k60p, just 1080p 60 hz.

    Everything worked perfectly on my RPi 3 on Libreelec 9.2 using same json config file :/
     
  15. Paulchen-Panther

    Paulchen-Panther Active Member Developer

    Messages:
    401
    Hardware:
    RPi1/Zero, RPi3, 32/64bit, +Arduino
  16. siz

    siz New Member

    Messages:
    23
    Hardware:
    RPi2
    @Paulchen-Panther
    they have it working just by disabling 4K and limiting gui, no luck here :( Oh well have to wait then..
     
  17. Mitch7391

    Mitch7391 Member

    Messages:
    39
    Hardware:
    RPi3
    Which isn’t really a solution, which sucks, like you said, I guess we have to wait?